News

Zustimmung der Behörden:
Felss hat HMP gekauft.

Grünes Licht für Zusammenschluss der Felss Unternehmensgruppe und HMP.

Die Felss Unternehmensgruppe hat die beiden HMP Gesellschaften Heinrich Müller Maschinenfabrik GmbH und HMP Umformtechnik GmbH gekauft. In einem letzten Schritt wurde die Transaktion durch die zuständigen Behörden geprüft und freigegeben. Damit ist das Unternehmen Heinrich Müller Pforzheim ab dem 13. Mai 2019 offiziell ein Teil der Felss Gruppe, die nun für das Management beider Unternehmen verantwortlich ist.

Die Akquisition umfasst alle Anteile der beiden HMP Gesellschaften Heinrich Müller Maschinenfabrik GmbH und HMP Umformtechnik GmbH sowie die HMP Immobilie in der Göppingerstraße in Pforzheim. Die HMP Räumlichkeiten „Im Altgefäll“ werden langfristig von Felss angemietet. Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

„Mit diesem Zusammenschluss bündeln wir die Ressourcen und die Stärken zweier erfolgreicher Traditionsunternehmen.“, so das Management-Board der Felss Gruppe um Andreas Egelseder, Dr. Reinhard Pfendtner und Ute Salzbrenner. „Gleichzeitig erhöhen wir damit unsere Innovationskraft und -geschwindigkeit, um uns bestmöglich auf die grundlegenden Veränderungen in unserer Branche und die Herausforderungen der Zukunft vorzubereiten.“

Aufgrund der guten Wirtschafts- und Auftragslage der beiden Unternehmen sowie der konsequenten Wachstumsstrategie bleiben Arbeitsplätze und Standorte erhalten. „Unser Ziel ist es, ein gemeinsames, starkes Unternehmen zu schaffen.“, so das Management-Board.

Neben der Expertise im Rundkneten und Axialformen bringt HMP zusätzlich das Walzen in die Felss Unternehmensgruppe ein. Damit kann Felss ein neues Geschäftsfeld strategisch ergänzen und das Portfolio um ein innovatives Verfahren erweitern. Kunden und Lieferanten stehen durch den Zusammenschluss zudem höhere Produktionskapazitäten sowie spezifisches Produktions- und Prozess-Know-how zur Verfügung.

 

Über die Felss Gruppe

Die Felss Unternehmensgruppe ist Lösungsanbieter im Bereich der Kaltumformung von Rohren und Vollmaterialien für die Automobilbranche.

Als Leichtbauexperte entwickeln wir für unsere Kunden die optimalen Lösungen und Prozesse, von der Entwicklung bis zur Maschine oder auch zum fertigen Produkt in der Komponentenfertigung. Seit dem Zusammenschluss mit HMP arbeiten weltweit rund 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereits heute gemeinsam mit unseren Kunden an den Herausforderungen von morgen – und das weltweit an unseren sieben Standorten in Deutschland, Schweiz, USA, China und der Slowakei.


Die Felss Unternehmensgruppe und
HMP schließen sich zusammen

Die Felss Unternehmensgruppe kauft die beiden HMP Gesellschaften Heinrich Müller Maschinenfabrik GmbH und HMP Umformtechnik GmbH von Dr. Bernhard und Dr. Frank Müller. Damit wird das Unternehmen Heinrich Müller Pforzheim ein Teil der Felss Gruppe. Der Abschluss der Transaktion steht noch unter Vorbehalt der zuständigen Behörden.
„Unser wichtigster Markt, die Automobilbranche, verändert sich grundlegend. Mit der Fusion unserer beiden Traditionsunternehmen können wir dieser enormen Hausforderung mit doppelter Kraft begegnen“, so das Management-Board der Felss Gruppe um Andreas Egelseder, Dr. Reinhard Pfendtner und Ute Salzbrenner. „Indem wir unsere Stärken bündeln, erhöhen wir vor allem unsere Innovationskraft und -geschwindigkeit. Damit wollen wir für unsere Kunden zu einem noch stärkeren globalen Partner werden.“ Neben Rundkneten und Axialformen hat HMP zusätzlich das Walzen im Sortiment. Damit kann Felss ein neues Geschäftsfeld strategisch ergänzen.
Die Akquisition umfasst alle Anteile der beiden HMP Gesellschaften Heinrich Müller Maschinenfabrik GmbH und HMP Umformtechnik GmbH sowie die Immobilie in der Göppingerstraße. Die HMP Räumlichkeiten im Altgefäll werden langfristig von Felss gemietet.

Aufgrund der guten Wirtschafts- und Auftragslage der beiden Unternehmen und der Wachstumsstrategie bleiben Arbeitsplätze und Standorte erhalten. Nach Abschluss der Transaktion wird die Felss Unternehmensgruppe für das Management beider Unternehmen verantwortlich sein. „Unser Ziel ist es, den konsequenten Wachstumskurs fortzusetzen und ein gemeinsames, starkes Unternehmen zu schaffen“, so das Management-Board.

 

Die Herren Dres. Bernhard und Frank Müller kommentieren die Transaktion wie folgt:
„Wir sind von einer guten gemeinsamen Aufstellung für die Zukunft überzeugt und meinen, dass wir die Unternehmen in gute Hände geben.“


Girls'Day 2019

Wir sind dabei!

Mädels dieser Welt versammelt euch, wir erobern die handwerklichen Berufe.

Melde dich jetzt zum Girls'Day am 28.03.2019 an uns sichere dir deinen Schnupper-Tag in der HMP Gruppe.

Für alle Teilnehmer halten wir - neben vielen Eindrücken und Informationen auch eine kleine Überraschung bereit - seid gespannt.

 

Anmelden könnt ihr euch entweder über die Homepage oder direkt bei uns:

 

Anmeldung bei HMP zum Girls'Day 2019

Deine Anmeldung richtest du bitte entsprechend der Ausschreibung an:
Heinrich Müller Maschinenfabrik GmbH

Personalabteilung
Frau Luisa Gayer
Göppinger Str. 1-3
75179 Pforzheim

Tel.: +49 (0)7231 3199 - 124
Fax: +49 (0)7231 3199 - 11
E-Mail: hr[at]hmp.com

 

#ZukunftsFormer #Rundkneten #Axialumformen #Walzen #pforzheim #enzkreis #komminsteam #girlsday #hmp


Beruf aktuell CCP 2019

Ein erfolgreicher Samstag und viele neue Chancen. Die größte Ausbildungsstellenbörse Beruf aktuell Pforzheim/Enzkreis lockte auch uns in das Congresszentrum in Pforzheim.
Wir bedanken uns für die vielen Besucher und die tollen Gespräche. Du hast dich von uns inspirieren lassen? Unsere Ausbildungsberufe entsprechen genau deinen Berufswünschen? Dann bewirb sich jetzt noch schnell für einen Ausbildungsplatz in der HMP Gruppe. Wir haben für das Jahr 2019 noch folgende Ausbildungsplätze offen:

 

Industriekauffrau (m/w/d)

Werkzeugmechaniker (m/w/d)

Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d)

Mechatroniker (m/w/d)

Industriemechaniker für Maschinen und Systemtechnik (m/w/d)

 

Deine Bewerbung bei HMP

Bewerbungen richtest du bitte entsprechend der Stellenausschreibung oder initiativ an folgende Adresse:

HMP Umformtechnik GmbH /
Heinrich Müller Maschinenfabrik GmbH

Personalabteilung
Frau Luisa Gayer
Göppinger Str. 1-3
75179 Pforzheim

Tel.: +49 (0)7231 3199 - 124
Fax: +49 (0)7231 3199 - 11
E-Mail: hr[at]hmp.com

 

 


Ausbildungsstellenbörse Willy-Brandt-Realschule

Ein spannender Nachmittag mit vielen tollen Gesprächen.
In diesem Jahr haben wir zum ersten mal an der Ausbildungsstellenbörse an der Willy-Brandt-Realschule in Königsbach-Stein teilgenommen.

Wir waren begeistert von der tollen Organisation und den vielen Besuchern. Gibt es noch offene Fragen oder möchtest dich jetzt noch für einen Ausbildungsplatz im September 2019 bewerben?

Dann schick uns jetzt noch schnell deine Bewerbung - wir freuen uns auf dich!

 

Deine Bewerbung bei HMP

Bewerbungen richtest du bitte entsprechend der Stellenausschreibung oder initiativ an folgende Adresse:

HMP Umformtechnik GmbH /
Heinrich Müller Maschinenfabrik GmbH

Personalabteilung
Frau Luisa Gayer
Göppinger Str. 1-3
75179 Pforzheim

Tel.: +49 (0)7231 3199 - 124
Fax: +49 (0)7231 3199 - 11
E-Mail: hr[at]hmp.com

 


Eine Ära, die am 20.08.1979 begann, geht zu Ende.

Mit Freude im Herzen und Tränen in den Augen verabschieden wir heute Herrn Ludwig Machat in seinen wohl verdienten Ruhestand.

Herr Machat hat maßgeblich zur Entwicklung der Prozesse in der HMP Gruppe beigetragen.

Unter anderem verdanken wir Ihm auch die hohe Präzision und Qualität unserer Werkzeuge.

Eine Koryphäe der Konstruktion gibt am heutigen Tag das Zeichenbrett weiter an unsere #ZukunftsFormer.

 

Abschließend bleibt uns nur noch eines: Wir ziehen den Hut und bedanken uns herzlich für 39 Jahre Treue, Spaß und Birkenstock.   

Wir wünschen Herrn Machat für seinen dritten Lebensabschnitt alles Gute, dass er sich seine Gesundheit erhält und freuen uns mit Ihm und seiner Familie.


Shooting Time

Da war was los bei uns.

Nein - nicht HMP`s next Topmodel.

Aber fast.

 

Wir haben heute die neuen Gesichter unserer Recruiting-Kampagne geshootet.

Wofür?

Seid gespannt auf das neue Jahr.

Ihr werdet es erfahren.

#ZukunftsFormer


Gesundheit - Geht vor!

 

Gerade in der kalten Jahreszeit ist der Schutz vor Krankheiten ein wichtiges Thema, weshalb wir sofort angetan waren von der Idee unseres Personaldienstleisters EPS.

Mit reichlich Vitaminen und tollen Tipps im Gepäck wurden die Kollegen und Kolleginnen der HMP Umformtechnik für dieses Thema sensibilisiert.

 

"Es ist natürlich auch in unserem Interesse, dass unsere Kollegen und Kolleginnen gerade bei den stetig schwankenden und kalten Temperaturen auf Ihre Gesundheit achten. Hier bei geht es nicht nur um unsere Krankheitsquote, sondern auch um die allgemeine Gesundheit und das Wohl unserer Mitarbeiter. Wir haben uns zusammen mit EPS Gedanken gemacht, wie wir auf eine nette, unkomplizierte Art dieses Thema an alle Mitarbeiter der Umformtechnik herantragen. Ich kann abschließend sagen, dass wir viele Kollegen und Kolleginnen erreicht haben und die Aktion ein voller Erfolg war – jetzt können wir nur hoffen, dass alle Mitarbeiter gesund durch die Weihnachtszeit kommen und im neuen Jahr mit genauso viel Motivation wiederkommen.“ kommentierte Luisa Gayer, Personalleiterin der HMP Gruppe.


HMP Weihnachtsfeier 2018

Auch in diesem Jahr haben wir die Vorweihnachtszeit genutzt um nochmal das

gesamte Kollegium der HMP Gruppe unter ein Dach zu bekommen.

Wir hatten einen tollen Abend, mit einem super Buffet, tollen Gesprächen und guter Stimmung.

An diesem Abend haben wir erneut festgestellt, wie viele Kollegen und Kolleginnen in diesem Jahr Teil der HMP Gruppe geworden sind.

Wir freuen uns über dieses Wachstum, welches wir im neuen Jahr gemeinsam weiter ausbauen möchten. 

#ZukunftsFormer

 

Wir danken dem Team vom Palm Beach in Pforzheim für diesen gelungen Abend und

freuen uns schon im nächsten Jahr wieder bei Euch zu sein.

 


Umformtechnik Mal anders, Teig kneten statt Rundkneten...

…das war das Motto des kleinen Mitarbeiterevents der HMP Gruppe. Typisch für die Vorweihnachtszeit tauschte ein kleiner Kreis von Mitarbeitern der HMP Gruppe den Werkstoff und die Technologie und bezog die Backstube der Bäckerei Reinhardt in Knittlingen.
 

Im Rahmen dieses Events stand der Nikolaustag ganz im Vordergrund. Ziel war es genügend Weihnachtsplätzchen zu backen, um allen Kolleginnen  und Kollegen eine kleine Freude bereiten zu können.
Mit tatkräftiger Unterstützung des Innungs-Obermeisters Martin Reinhardt und seinem Team, wurde Teig geknetet, ausgestochen, gebacken, verziert und viel genascht, somit wurde auch die Qualität im Rahmen dieser „Stichprobenkontrolle“ gesichert.

Eine schöne Idee und eine  willkommene Abwechslung fanden auch die Teilnehmer. „Es ist cool, wenn man mit seinen Kolleginnen und Kollegen auch mal außerhalb der Arbeitsstelle Zeit verbringen kann und dann auch noch bei so einem tollen Event“ fand Benjamin Genthner. „Mit viel Spaß und toller Stimmung haben wir unseren Kolleginnen und Kollegen eine kleine vorweihnachtliche Freude bereiten können, Rundkneten mal anders. Eine super Abwechslung“ kommentierte Patricia Baum.

Ein besonderer Dank geht auch an die  Bäckerei Reinhardt für den erlebnisreichen Abend. Wir erhielten einen interessanten Einblick in eine hochmoderne Backstube und somit in ein wichtiges Handwerk in der Region.


Azubi-Ausflug 2018

„Das Wandern ist des Müllers Lust….“

Getreu diesem Titel führte uns der diesjährige Azubiausflug, zusammen mit unseren Ausbildern  in den schönen Schwarzwald.

Die Bergbahn, die wir nutzten, um auf den Sommerberg zu gelangen, gab uns eine super Aussicht über Bad Wildbad.
Der Baumwipfelpfad gab uns die Möglichkeit beim gemeinsamen Passieren miteinander zu reden, uns auszutauschen und uns alle besser kennen zu lernen. Auf dem Pfad selbst gab es einige Hindernisse, die überwunden werden mussten und bei denen wir uns gegenseitig geholfen haben.
Ganz oben angekommen hatten wir einen tollen Blick über den Schwarzwald und genossen die Aussicht die sich uns bot.

Beim abschließenden Grillen war Teamwork gefragt. Wir bereiteten alles vor, bauten den Grill gemeinsam auf und säuberten den Ort um für eine gute Atmosphäre zu sorgen. Auf den Grill kamen leckere von unserem Ausbilder eigens marinierte Steaks. Wir spielten Football und Federball, unterhielten uns und hatten eine Menge Spaß. Somit wurde die Gemeinschaft und der Zusammenhalt zwischen den Azubis und den Ausbildern ausgebaut und gestärkt.

Das war ein wirklich toller Tag und wir freuen uns schon jetzt auf den Ausflug im kommenden Jahr. 

(Autoren: Christian Damm 3. Lehrjahr und Mahir Bekci 1. Lehrjahr)


Lach und Sachgeschichten mit der Maus

Am vergangenen Sonntag konnte ein „Oldie“ der HMP Gruppe im Fernsehen glänzen: Zu sehen ist hier eine Rundknetmaschine, die zur Fertigung von Pinseln noch heute im Einsatz ist. Wir freuen uns, unser Unternehmen auch in solchen Formaten finden zu dürfen. Reinschauen lohnt sich.

 

zum Video


Wir stellen Ihnen vor...

"Ich habe mich für die Ausbildung bei HMP entschieden, weil ich den Eindruck hatte, dass man sich hier sehr viele Gedanken um die bestmögliche Betreuung der Auszubildenden macht - man lernt sehr effektiv und wird wirklich ernst genommen. Die Lehrwerkstatt ist top ausgestattet und wir haben ein tolles Arbeitsklima.

Besonders spannend finde ich die Instandhaltungsarbeiten an den wirklich großen Umformanlagen, die wir in die ganze Welt liefern - dabei begegnet man vielen interessanten Kunden. Mal sehen, was die Zukunft noch bringt - jetzt freue ich mich aber erstmal auf die Einführung ins CNC-Fräsen und unseren Azubiausflug nächste Woche."


Besuch in der HMP Gruppe - #ZukunftsFormer

Heute waren die neuen Mitglieder der #rennschmiedepforzheim bei uns zu Besuch. Gefreut haben wir uns über viele Fragen, hohes Interesse und einen lustigen Vormittag. Den Abschluss bildete die Führung duch unser Unternehmen. Hier durften alle Studis unsere Technologie #Rundkneten #Axialumformen #Walzen hautnah, miterleben.

Wir freuen uns auch im kommenden Jahr wieder tatkräftig als Sponsor und Technologiepartner unterstützen zu können und wünschen für die kommende #formulastudent Saison viel Glück.


Ausbildung in der HMP - Gruppe

Am 03.09.2018 starteten unter dem Motto „#ZukunftsFormer“ insgesamt 12 Auszubildende ihre berufliche Zukunft in der HMP Gruppe. In den unterschiedlichsten Ausbildungsgängen von handwerklichen und kaufmännischen Berufsbildern erhalten die jungen Menschen dort eine fundierte Ausbildung.

 

„Wir legen sehr viel Wert auf eine hohe qualitative Wissensvermittlung innerhalb der Ausbildung.
Schließlich sichern die Auszubildenden von heute den Personalbestand für das Unternehmen von morgen“, so Luisa Gayer, Personalleiterin in der HMP Gruppe.                                                                                 

Das Unternehmen bietet dem Nachwuchs darüber hinaus auch nach der Ausbildung zusätzliche Möglichkeiten und Anreize, um sich weiter zu entwickeln. Die für das Unternehmen notwendigen internen und externen Weiterbildungen werden gefördert und finanziell unterstützt.                                                                                        

Der Geschäftsführer der HMP Gruppe, Dr. Frank Müller, äußert sich dazu wie folgt: „Der Generationsübergang im Unternehmen erfordert die Ausbildung und Entwicklung von Personal in möglichst allen erforderlichen Berufsbildern. Wir geben uns daher große Mühe, junge Menschen für unsere Produkte zu begeistern, wir bilden fundiert aus, wir bieten sichere Arbeitsplätze, wir bezahlen faire Löhne und Gehälter und wir bieten ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm.“


Sponsoring

Die Rennschmiede der Hochschule Pforzheim hat auch in diesem Jahr an

dem Formula Student Event auf dem Hockenheimring teilgenommen.

Kurz vor dem Teamwechsel wollten sie es nochmal wissen und haben alles gegeben.

Starke Leistung von den Studenten aus der Goldstadt.

Wir wünschen euch nach dem Abschluss alles Gute und freuen uns auf das neue Team.


Komm in´s Team #ZukunftsFormer

Abschlusszeugnis - Check!

Sommerferien - Check !

Und jetzt?

Noch keinen Ausbildungsplatz gefunden?

Dann bist Du hier genau richtig!

2019 - Wird dein Jahr !

Schick uns jetzt deine Bewerbungsunterlagen und komm in das Team der HMP Gruppe.

Wir Suchen noch: Industriemechaniker und Mechatroniker

 

Ihre Bewerbung bei HMP

Bewerbungen richten Sie bitte entsprechend der Stellenausschreibung oder initiativ an folgende Adresse:

HMP Umformtechnik GmbH /
Heinrich Müller Maschinenfabrik GmbH

Personalabteilung
Frau Luisa Gayer
Göppinger Str. 1-3
75179 Pforzheim

Tel.: +49 (0)7231 3199 - 124
Fax: +49 (0)7231 3199 - 11
E-Mail: hr[at]hmp.com


Platz schaffen für Wachstum!

Im Gewerbegebiet „Altgefäll“ wird Platz geschaffen für Fortschritt! Ein Gemeinschaftsprojekt bringt zwei innovative Pforzheimer Firmen weiter und schafft interessante Arbeitsplätze.

 

Die HMP-Gruppe erweitert Ihren Standort zur Fertigung automobiler Leichtbaukomponenten um 2.500m². Der Standort wurde erst 2013 erworben und bezogen. Seither konnten neue Kunden gewonnen und weitere Projekte realisiert werden so dass sich bereits im Jahr 2017 abzeichnete, dass weitere Flächen geschaffen werden müssen. Die HMP-Gruppe stellt neben Leichtbaukomponenten auch Maschinen und Anlagen zur endkonturnahmen Umformung her. An zwei Standorten in Pforzheim arbeiten ca. 250 Mitarbeiter an innovativen Lösungen für industrielle Kunden aus der ganzen Welt. Die Gruppe erwirtschaftet einen Gesamtumsatz von ca. 50 Mio. Euro und ist in den letzten 10 Jahren stark gewachsen.

Die Klingel medical metal GmbH gehört seit über 30 Jahren und mit heute über 350 Mitarbeitern zu den europaweit führenden Zulieferunternehmen im Bereich der Metallzerspanung für die Präzisionstechnik in der Medizin-, Meß- und Regeltechnik, sowie der Luft- und Raumfahrttechnik. Seit Gründung des Unternehmens im Jahre 1986 wurden die Produktionsflächen bereits drei Mal am Standort im Pforzheimer Gewerbegebiet Altgefäll erweitert (1999, 2006, 2014). Das gesunde Wachstum und die positiven Geschäftsergebnisse der letzten Jahre machten es möglich, gemeinsam mit der Firma HMP einen Neubau bis Ende 2019 umzusetzen, in denen die Firma Klingel Medical Metal Ihre jetzigen 9.500 m² Produktionsfläche um rund 6.500 m² erweitert und für das weitere Wachstum nutzt. Der konsequente Weg sich am Markt und den Kunden zu orientieren, die Wertschöpfungskette weiter auszubauen, sowie auf hochkomplexe schwer zu zerspanende Implantate sowie Komponenten zu fokussieren und das in Verbindung mit hoch motivierten Mitarbeitern und  modernsten Fertigungsmaschinen, wird den Erfolg des Unternehmens weiter sichern. Für die nächsten Jahre sind Investitionen in Maschinen und Anlagen die weit über dem Marktdurchschnitt liegen geplant.

In Summe entstehen 9.145m² Fläche für Ideen, Engagement, neue Fertigungsprozesse und -produkte. Es ist damit zu rechnen, dass in den nächsten Jahren mindestens 200 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Damit bekennen sich zwei global tätige Pforzheimer Firmen zum Standort Pforzheim!

Die schlüsselfertige Erstellung dieses Großprojektes übernimmt ebenfalls eine Pforzheimer Firma. Das Unternehmen „Pfirmann Industriebau“ erarbeitete  gemeinsam mit dem Auftraggeber ein Konzept, dass den Produktionsstandort nachhaltig sichert. Durch die Planung eines mehrgeschossigen Produktionsgebäudes wurden die Grundflächenressourcen bewusst geschont und verfügbare Flächen optimal ausgenutzt. Als Generalunternehmer übernimmt die Firma Pfirmann Industriebau die Gesamtverantwortung vom  Entwurf über die Baueingabe bis zur schlüsselfertigen Übergabe. 


Familien - Sommerfest 2018

Am Freitag, den 20. Juli lud die Geschäftsleitung der HMP Gruppe wieder alle Mitarbeiter und Mitarbeitrinnen, sowie deren Familien zu einem großen Sommerfest am Standort Altgefäll in Pforzheim ein.

 

Bestens versorgt mit Getränken und köstlichkeiten vom Grill, konnten es sich die Gäste nach getaner Arbeit richtig gut gehen lassen.

Kinderbetreuung und leckeres Eis durften ganz besonders bei diesen Temperaturen nicht fehlen.

Rund um ein gelungenes Fest.

 

Ein ganz besonderer Dank geht an unseren Nachwuchs aus der Abteilung Ausbildung. Die bei der Vorbereitung sowie dem Auf- und Abbau unter leitung des Organisations-Teams ganze Arbeit geleistet haben. #ZukunftsFormer

Auch unseren Lieferanten möchten wir für die tolle Bewirtung herzlich danken.


Less is more – Lightweight Technology from Baden-Württemberg

700 Unternehmen und mehr als 100 Forschungseinrichtungen in BW sind im Leichtbau-Netzwerk aktiv.