PARTNER

Forschung und Entwicklung


Heinrich Müller Pforzheim | Universität Siegen


Wir investieren Engagement in die Erarbeitung von Grundlagenwissen, weil wir das was wir verkaufen auch gerne vollständig verstehen wollen. Deshalb arbeiten wir mit verschiedenen Partnern an Hochschulen, Instituten und aus der Industrie laufend an der Lösung theoretischer und praktischer Fragen

 

Serienfertigung


Heinrich Müller Pforzheim | Webco


WEBCO INDUSTRIES, INC. UND HMP GRUPPE VERKÜNDEN JOINT VENTURE
TULSA, Oklahoma, USA, 25. Juli 2006 – Die Geschäftsführungen von Webco Industries, Inc. (OTC: WEBC) und der in Deutschland ansässigen HMP Gruppe verkünden ihre Zustimmungen zur Gründung eines Joint Venture zwischen den Firmen, um rundgeknetete Produkte in Nordamerika zu produzieren und zu vertreiben.

 

Das Joint Venture kombiniert die Kenntnisse der Firma Webco bei der Herstellung und wirtschaftlichen Verarbeitung von Rohren mit dem fundierten Wissen der Firma HMP bei der Konstruktion und Herstellung von Präzisions-Umformmaschinen, Prozessentwicklung und Produktion von Komponenten. Obgleich die Kooperationsverträge noch nicht abgeschlossen sind, bereiten sich die Firmen auf den gemeinsamen Vertrieb und die Entwicklung von gemeinsamen Projekten vor. Die neue Gesellschaft wird ihren Standort in der Niederlassung von Webco in Reno, Pennsylvania haben. Das Joint Venture konzentriert sich anfänglich auf rundgeknetete Teile, die in Nordamerika im Bereich der Automobilindustrie zum Einsatz kommen, später ist eine Ausdehnung auf andere Anwendungen geplant.

 

F. William Weber, Webco’s Chairman und Chief Executive Officer, kommentiert: "Wir sind voller Erwartung über die Perspektiven dieser Partnerschaft mit HMP. Die Zusammenarbeit beginnt klein, aber die Synergien, die durch die kombinierten Fähigkeiten und das Wissen unserer Firmen geschaffen werden, ergeben langfristige Möglichkeiten. Wir glauben, dass dieses Projekt mit der Strategie der Firma Webco übereinstimmt, sehr wettbewerbsfähige Fertigungsverfahren innerhalb von Nischenmärkten zu etablieren.“

 

Dr. Frank Müller, HMP’s Geschäftsführer und Gesellschafter, kommentiert weiterhin: "Diese Zusammenarbeit ermöglicht es HMP, seine erfolgreiche Strategie bei der Belieferung nordamerikanischer Kunden mit ausgezeichneter Produktionstechnik weiter auszubauen und diese Stärken mit Webco’s hervorragender Position im nordamerikanischen Rohrmarkt zu kombinieren. Unsere Firmen sind in vielerlei Hinsicht ähnlich, einschließlich unserem Bestreben, unseren Kunden hervorragende Produkte und ausgezeichneten Service zur Verfügung zu stellen.“

 

Webco ist Hersteller hochwertiger Rohre und Rohrkomponenten aus Kohlenstoffstahl, Edelstahl und anderen metallischen Werkstoffen gemäß Industrie- und Kundenspezifikationen. Webco’s Rohrprodukte bestehen hauptsächlich aus Druck- und Spezialrohren für Gebrauchs- und Investitionsgüter. Webco’s langfristige Strategie beinhaltet die Besetzung von Nischenmärkten innerhalb der Metallrohrindustrie durch den Einsatz von herausragender Fertigungstechnologie. Webco hat drei Produktionsstätten in Oklahoma und Pennsylvania und fünf Dienstleistungszentren in Oklahoma, Texas, Illinois und Michigan, die über 1.000 Kunden in Nordamerika bedienen.


HMP entwickelt und fertigt umgeformte Bauteile aus Rohr und Stabmaterial hauptsächlich auf Anlagen, die durch die eigene Maschinenfabrik hergestellt werden. Die endkonturnahen Umformtechnologien der Firma HMP beinhalten Rundkneten, Axialumformen, Impulspressen sowie Ziehen und Walzen. HMP beliefert weltweit Kunden in der Automobil- und Gebrauchsgüterindustrie von seinem Standort in Pforzheim, Deutschland.

 

Nachwuchsentwicklung


Heinrich Müller Pforzheim | Stay


Heinrich Müller Pforzheim | DHBW


Die Verfügbarkeit von gut qualifiziertem Nachwuchs vor dem Hintergrund einer ungünstigen demographischen Entwicklung ist ein entscheidender Faktor für die erfolgreiche Unternehmensentwicklung. Wir setzen auf zwei Faktoren:

  • Ausbildung in einem dualen System, gemeinsam mit der DHBW Karlsruhe
  • Bindung von Studenten regionaler Hochschulen an das Unternehmen durch ein interessantes Angebot aus Praktika, Studien- und Diplomarbeiten und der Möglichkeit zur Werkstudententätigkeit.
  • Netzwerk

HMP ist eng vernetzt mit Partnern aus Forschung und Bildung. Mit unseren langjährigen Kooperationspartnern pflegen wir einen wertvollen und zukunftsgerichteten Dialog.